Hallenbad Breitnau

Tel: 07652/9109-50
Dorfstraße 3, Breitnau
Das Hallenbad mit Sauna ist derzeit geschlossen!

Erfassung der Zählerstände

Einfache Erfassung der Zählerstände Ihrer Verbrauchszähler über das Internet

Windkraft und Walmdächer

Windkraftanlage

besichtigen Sie die Windkraftanlage auf dem Hohwartsattel!

Im Mai 1992 wurde die Windkraftanlage vom Typ Ernercon-33 in Betrieb genommen. Daten und Fakten dieser Windkraftanlage finden:

Typ ENERCON-33 mit 3-Blatt-Rotor
Durchmesser 33,0 m
Erntefläche 855 m²
Drehzahlbereich 18-39 U/min
Rotorblattmaterial GFK (Polyester)
Windgeschwindigkeiten auf Nabenhöhe  
Mindestwindgeschwindigkeit 3 m/s
Nennleistung ab 12 m/s
Abschaltung bei 25 m/s
Getriebetyp 2-stufig, Planeten
Generator Synchron-Generator
Nennleistung 280 kW
Nennspannung 6 x 400 V
Generatordrehzahl variabel
Wechseltrichter 12-pulsig
Turm Schleuderstahlbeton
Nabenhöhe 33,5 m
Turmgewicht 47,0 t
Gondelgewicht mit Rotor 24,5 t

Schwarzwaldhöfe mit Walmdächern

Auf der Breitnauer Hochebene prägen viele alte Schwarzwaldhöfe das Landschaftsbild. Der älteste, der sogenannte alte Beckenhof am Fahrenberg datiert von 1357. Erst durch die bäuerliche Besiedlung erhielt der Schwarzwald die Erscheinungsform, die wir heute kennen und die von so vielen Gästen geschätzt wird. Die großen frei in der Landschaft stehenden Eindachgehöfte werden auch Heidenhäuser genannt. Unter Ihrem mächtigen Dach sind Menschen, Tiere und Erntegut gleichermaßen aufgehoben. Die Höfe stehen jeweils inmitten der zum Hof gehörenden Feldflur. Unterhalb des Hofes im wasserreichen Talgrund liegen die saftigen Matten. Oberhalb und rund um den Hof die Wechsel- und Weidefelder. Ganz oben auf der Höhe steht der Wald. Ursprünglich war der Wohnteil zum Hang hin gebaut (ältere Heidenhäuser) um den Bewohnern besseren Schutz vor der Kälte zu bieten. Erst gegen Ende des 16. Jahrhunderts begann man die Wohnteile Richtung Talseite, wenn möglich, nach Süden auszurichten (jüngere Heidenhäuser) .